Speyer: Zwei Verletzte bei Kollision an Stauende

Bei einem Unfall an einem Stauende sind auf der Bundesstraße 9 nahe Speyer zwei Menschen verletzt worden. Einer wurde am Donnerstag mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei mitteilte. Das andere Unfallopfer erlitt leichte Verletzungen. Zunächst hatte ein Lastwagenfahrer ein Auto gerammt. Dabei kam zunächst niemand zu Schaden. Auf das Ende des dadurch entstandenen Staus fuhr dann allerdings in der Nähe der
Anschlussstelle Dudenhofen-Römerberg ein Auto.(dpa/lrs)