Speyer/Heidelberg: Bräutigam flieht von eigener Hochzeit

Der vermeintlich glücklichste Tag seines Lebens endete für einen 51jährigen gestern abend in der Klinik. Eine Streife fand den Bräutigam völlig betrunken vor seiner Wohnung im Heidelberger Stadtteil Emmertsgrund. Nach Polizeiangaben war der Mann war zuvor von seiner eigenen Hochzeit im etwa 30 Kilometer entfernten Speyer getürmt. Die Hintergründe der plötzlichen Flucht sind unbekannt, Krach habe es keinen gegeben, so die Polizei. Weil er sich bei einem Sturz auch noch verletzte, habe der 51jährige im Krankenhaus behandelt werden müssen. Dort holte ihn seine Familie ab und brachte ihn zu seiner Frau. Über den weiteren Verlauf der Hochzeitsnacht machte die Polizei keine Angaben. (mho)