St. Leon-Rot: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf A6

Eine leichtverletzte Person und beträchtlicher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Samstagvormittag auf der A 6 bei St. Leon-Rot. Ein 34-jähriger Mann war kurz vor 11 Uhr mit seinem Opel auf der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Am Walldorfer Kreuz wollte er auf die A 5 überwechseln. In der Ausfahrt musste er verkehrsbedingt abbremsen. Dabei fuhr ihm ein nachfolgender 59-jähriger BMW-Fahrer auf. Ein dahinter befindlicher 52-Jähriger fuhr mit seinem BMW seinerseits auf den BMW auf. Die 32-jährige Beifahrerin im Opel und deren zwei Kinder wurden zur weiteren Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Während die beiden Kinder unverletzt geblieben waren, hatte die 32-Jährige leichte Verletzungen erlitten. Sie konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Alle drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 40.000 Euro geschätzt. (Originalmeldung: Polizeipräsidium Mannheim)