St. Leon-Rot: Erneut Strohlager in Flammen

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr ließen die rund 750 Ballen in der Nacht zum Freitag kontrolliert abbrennen, so ein Polizeisprecher. Die Höhe des Schadens beträgt nach ersten Schätzungen etwa 25 000 Euro.

Bereits am Mittwoch war ein Strohlager in unmittelbarer Nähe in Flammen aufgegangen. Die Polizei ermittelt nun nach der Brandursache. Zudem will sie klären, ob ein Zusammenhang zwischen beiden Bränden besteht. Bei dem Feuer am Mittwoch waren rund 650 Strohquader abgebrannt. Der Schaden beträgt hier mindestens 20 000 Euro. (dpa/aha)