St. Leon-Rot: Schwerer Verkehrsunfall auf der A6 – Zwei Streifen gesperrt

Wegen eines Auffahrunfalls mit zwei Lastwagen auf der A6 bei St. Leon-Rot sind momentan der rechte und der mittlere Streifen der viel befahrenen Route gesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Nach Polizeiangaben prallte ein 60-jähriger LKW-Fahrer aus Serbien auf das Heck eines 36-jährigen Kollegen aus den Niederlanden, als dieser abrupt bremsen musste. Wie es heißt, sei der mutmaßliche Unfallverursacher zu schnell unterwegs gewesen. Der Niederländer kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der auffahrende Sattelzug musste abgeschleppt werden. Die Bergungsarbeiten dauern an. Den Schaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. (mj)