St. Leon Rot: Stau nach Auffahrunfall auf der A5

Wegen eines Auffahrunfalls mti drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Vormittag zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigung auf der A5 bei St. Leon Rot. Wie die Polizei mitteilt, war ein 49-jähriger Bulgare mit seinem Stattelschlepper in Richtung Walldorf unterwegs, als er einen Rückstau übersah, der sich aufgrund eines kleineren Auffahrunfalls zwischen zwei PKW gebildet hatte. Er schob zwei weitere PKW aufeinandern. Verletzt wurde niemand. Den Schaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro. Es bildete sich ein Stau von etwa drei Kilometern Länge. (mj)