St. Martin/Südliche Weinstraße: Erneut totes Schaf auf Weide – Polizei schließt Vergiftung nicht aus

Tote Schafe auf einer Weide in St. Martin beschäftigen die Polizei. Die Ermittler schließen nach eigenen Angaben nicht aus, dass die Tiere vergiftet wurden. Konkrete Anhaltspunkte dafür gibt es aber nicht. Wie es heißt, sei gestern erneut ein totes Schaf auf der Weide am Weiherer Weg gemeldet worden. Bereits am Sonntag lag laut Polizei ein totes Mutterschaf in der Koppel. Die Polizei sucht Zeugen. (mho) Bild: Symbolbild