Steinfeld: Pferd bei Unfall mit Kleinbus getötet

Bei einem Zusammenstoß mit einem Kleinbus ist im Landkreis Südliche Weinstraße ein Pferd verendet. Wie die Polizei  mitteilt, ereignete sich der Unfall am Donnerstagabend auf einer Landstraße zwischen Steinfeld und Bad Bergzabern. Der 50-jährige Fahrer des Kleinbusses und die drei weiteren Insassen blieben nach Angaben der Polizei unverletzt. Das Tier hatte sich zuvor aus unbekannten Gründen gemeinsam mit zwei weiteren Pferden auf einem nahe liegenden Feld von seiner Besitzerin losgerissen und war davongaloppiert. Das tote Pferd wurde mit schwerem Gerät geborgen. Die beiden anderen Pferde wurden in der Nähe von Niederotterbach eingefangen und unter Kontrolle gebracht. (lrs/mj)