Metropolregion: Streik der RNV

Der Tarifstreit bei der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH spitzt sich zu. Nachdem auch die dritte Verhandlungsrunde ergebnislos abgebrochen wurde, kündigt die Gewerkschaft verdi Warnstreiks im ÖPNV an. Nach RNF-Informationen sollen am kommenden Freitag Busse und Bahnen in der Region den ganzen Tag still stehen. Davon betroffen sind Berufspendler ebenso wie der Schülertransport. Die Gewerkschaft fordert in einem neuen Haustarif unter anderem 7 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Das Angebot der rnv bezeichnet verdi als unzureichend. Nähere Informationen zu dem flächendeckenden Warnstreik sollen morgen bekannt gegeben werden. (16.04.2013 / 12 uhr / asc)