Stromtrasse Nord-Süd: Waghäusel als Standort für Konverter

Für die neue Stromtrasse von Norden soll nach Süden soll in Waghäusel ein so genannter Riesenkonverter gebaut werden. Das gab der Netzbetreiber TransnetBW in Altlußheim bekannt. Geprüft wurden acht Standorte. Das rund 10 Hektar große Gelände bei Waghäusel sei am besten geeignet. Es sei weit weg genug von Wohngebieten entfernt und nahe genug an der Umspannanlage des Atomkraftwerks Philippsburg gelegen. Das Gelände verteilt sich auf rund 80 Eigentümer, mit denen nun Gespräche geführt werden. Die Trasse gilt als wichtiger Bestandteil der Energiewende, um den aus Windenergie im Norden gewonnenen Strom in den Süden zu bringen. dpa/feh