Stuttgart: Hauk gibt CDU-Fraktionsvorsitz ab

Peter Hauk aus dem Neckar-Odenwald-Kreis verliert sein Amt als CDU-Fraktionsvorsitzender im Stuttgarter Landtag. Damit zeichnet sich im Streit um den Fraktionsvorsitz eine Lösung ab. Das teilte der baden-württembergische Parteivorsitzende Thomas Strobl mit. Hauk macht den Angaben zufolge Platz für Guido Wolf, der auch CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2016 ist. Wie es weiter heisst, soll die neue Funktion eines ersten stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden geschaffen werden soll. Diesen neuen Posten soll dann Hauk übernehmen. Hauk wollte den Chefsessel in der Fraktion ursprünglich nicht räumen. (mho)