Stuttgart/Hockenheim: Land sucht per Ausschreibung Stellplätze für Lastwagen

In Baden-Württemberg werden händeringend Parkplätze für Lastwagen an Autobahnen gesucht. Das Land versucht nun, Speditionen, Logistikfirmen, Kommunen oder Privatleute dazu zu bringen, geeignete Flächen zur Verfügung zu stellen. Dazu werde eine öffentliche Ausschreibung gestartet, teilte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Freitag in Stuttgart mit. Das Ministerium verwies auf eine Prognose des Bundes, wonach bis zum Jahr 2025 mehr als 2300 Stellplätze an den baden-württembergischen Autobahnen fehlen. Das Speditionsgewerbe prangert schon lange einen Stellplatzmangel für Lastwagen an. Wenn Lastwagen notgedrungen auf Ein- und Abfahrten der Parkplätze oder auf dem Standstreifen stehen, können sie auch ein erhebliches Sicherheitsproblem sein. Zuerst hatte die „Badische Zeitung“ (Freitag) über die Ausschreibung berichtet. (dpa/lsw/asc)

Über den geplanten Ausbau der Rastanlage bei Hockenheim und die Proteste aus der Bevölkerung haben wir in RNF Life am 25.09.2019 bereits berichtet.

RNF Life vom Mittwoch, 25. September 2019