Stuttgart: Kriterien für TV-Förderung festgelegt – Anträge können jetzt gestellt werden

Die Landesmedienanstalt für Kommunikation LfK hat die Förderrichtlinien für baden-württembergische Rundfunkveranstalter festgelegt. Damit können ab sofort Förderanträge gestellt werden. Das Land Baden-Württemberg hat in seinem aktuellen Doppelhaushalt 8,4 Millionen Euro für die Beauftragung von Fernsehveranstaltern mit regionaler Berichterstattung zur Verfügung gestellt. Die Förderung war im Mai durch den Landtag von Baden-Württemberg durch eine Änderung des Landesmediengesetzes ermöglicht worden und ist zunächst auf zwei Jahre angelegt. Die konkrete Ausgestaltung ist nun von den Gremien der LFK beschlossen worden. (asc)