Stuttgart/Ludwigsburg: Ministerin Bauer erhält Rückendeckung in Zulagenaffäre

Die baden-württembergische Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat in der Zulagenaffäre Rückendeckung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann erhalten. Bauer habe sein volles Vertrauen, sagte Kretschmann heute in Stuttgart. Die gebürtige Heidelbergerin wurde am Montag vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags mit schweren Vorwürfen der Ex-Rektorin der Verwaltungshochschule Ludwigsburg konfrontiert. Demnach soll Bauer ihr Ende 2014 angeboten haben, den Abschlussbericht zur Vertrauenskrise an der Hochschule zu ihren Gunsten zu ändern, vorausgesetzt, sie trete freiwillig zurück. Das Ministerium wies die Vorwürfe zurück, der Ausschuss soll die Vorgänge um rechtswidrig verteilte Zulagen an Professoren klären. /nih