Stuttgart: Verlegung von US-Streitkräften über Mannheim nach Polen

Ab Freitag werden im Mannheimer Rheinauhafen zahlreiche Radfahrzeuge und schweres Gerät der US Army von Schiffen auf Schienen umgeladen und von dort aus nach Polen transportiert. Das teilte die Bundeswehr mit. Hintergrund des Transports ist eine planmäßige Rotation der US-Streitkräfte in Ost-Europa im Zuge der Operation „Atlantic Resolve“, in dessen Zug eine gepanzerte Brigade ausgetauscht wird. Das umfasst mehr als 4000 Soldaten und Hunderte Panzer und Fahrzeuge. Diese sind erst aus Kansas nach Antwerpen gebracht worden, seit Montag befinden sie sich auf dem Weg nach Mannheim. „Atlantic Resolve“ zielt darauf ab, Frieden und Stabilität in den osteuropäischen NATO-Ländern zu sichern. Die Bundeswehr stellt für den Transport Infrastruktur zur Verfügung, beteiligt sich sonst aber nicht an der Operation. /nih