Südhessen: Am frühen Morgen bebte die Erde

Am frühen Sonntagmorgen bebte erneut die Erde südöstlich von Darmstadt. Mit einer Stärke von 2,5 auf der nach oben offenen Richterskale war das Beben um 04:08 Uhr nur ca. zwei Sekunden zu spüren. Der Erdbebendienst Südwest gibt als Epizentrum den Bereich südlich von Darmstadt zwischen dem Mühltaler Ortsteil Nieder-Beerbach und dem Seeheim-Jugenheimer Ortsteil Malchen an. Bei den umliegenden Polizeistationen, Zentralen Leitstellen von Rettungsdienst und Feuerwehr und der Leitstelle des Polizeipräsidium Südhessen gingen bis 05:00 Uhr insgesamt vier Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger ein. Ein kurz nach dem Beben gemeldeter Wasserrohrbruch in der Erbacher Straße in Darmstadt könnte mit dem Beben in Zusammenhang stehen. Weiter Schäden sind bis dato nicht bekannt geworden. (Quelle: Polizeipräsidium Südhessen)