Südhessen: Rußrindenkrankheit an Bäumen – für Menschen gefährlich

In Südhessen sind Bäume von der so genannten Rußrindenkrankheit befallen. Vor allem an Ahornbäumen wurden im Kreis Bergstraße die Schimmelpilze entdeckt. Die Sporen des Pilzes können auch für Menschen sehr unangenehm werden. Zu den Symptomen zählen Reizhusten, Fieber, Atemnot und Schüttelfrost. Die Behörde warnt deswegen vor einem Kontakt mit befallenen Bäumen. Die Bearbeitung der Bäume sollte man spezialisierten Fachleuten überlassen, heisst es vom Kreis Bergstraße. feh