Südliche Weinstraße: Bundeswehr hilft bei Corona-Recherchen

Bei der Nachverfolgung der Corona-Infektionsketten greift der Landkreis Südliche Weinstraße auf die Hilfe der Bundeswehr zurück. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, stehen vorerst im November 15 Soldaten zur Verfügung. Ihre Aufgabe sei, positiv Getestete zu informieren und Folgemaßnahmen zu besprechen, heisst es. Zudem sollen die Helfer die Kontaktpersonen erfragen. Mit der Unterstützung könne den Beschäftigten im Gesundheitsamt Luft verschafft werden. (mho/dpa)