Südpfalz: Erstes Storchenei im Nest

Eine Storchendame aus der Südpfalz legte besonders früh ein Ei – und knackte damit den eigenen „Rekord“ aus dem Jahr 2007. Das Ei wurde am 9. März in einem Nest in Bornheim entdeckt. Das sei der früheste Termin in Rheinland-Pfalz seit dem Start der Aufzeichnungen. Die Störchin brütet seit 2003 in Bornheim bei Landau. 2007 war sie drei Tage später dran. Ob aus dem frühen Ei etwas wird, erfahren wir aber erst in etwa 40 Tagen. Denn Kälteeinbrüche könnten eine derart frühe Brut gefährden, heisst es. (rnf)