Südwesten: Mittlerweile 44 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus

In Baden-Württemberg ist die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus auf 44 gestiegen. Dies sagte Sozialminister Manne Lucha (Grüne) am Mittwoch im Landtag in Stuttgart. Er mahnte noch einmal zur Besonnenheit. „Unsere Strategie lautet grundsätzlich: höchste Aufmerksamkeit, höchste Achtsamkeit, aber kein Alarmismus.“ Im Südwesten war die erste Infektion mit dem Virus am 25. Februar bestätigt worden. Es handelte sich um einen 25-Jährigen aus dem Landkreis Göppingen, der sich zuvor in Italien aufgehalten hatte. Nach Luchas Worten zeigen
die Patienten im Südwesten bislang milde Krankheitsverläufe. (dpa/cag)