Südwesten: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Kinderpornografie

Die Staatsanwaltschaft ist Kinderpornografie-Nutzern aus der Region auf der Spur. Sie ermitteln gegen Besteller von mutmaßlich kinderpornografischem Material des Kanadischen Anbieters Azovo. Der  frühere Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy soll auch über diesen Versandhändler Fotos bezogen haben. In Baden-Württemberg wird in 81 Fällen ermittelt. 10 davon sind in Mannheim anhängig, zwei weitere in Heidelberg. Auch ein Fall in Mosbach taucht auf der Liste der Ermittler auf. (cag)