Südzucker-Tipp: Karamellisierte Apfeltarte

Zutaten für 1 Tarte (26 cm Ø):
Für den Teig:
300 g Mehl (Type 405)
1 TL Backpulver
100 g Butter
140 g Südzucker Brauner Zucker
2 Eier (Größe M)
Für den Belag:
700 g Äpfel, z. B. Braeburn
2 EL Zitronensaft
150 ml Apfelsaft
50 g Südzucker Brauner Zucker
Zum Überbacken:
100 ml Sahne
100 g Südzucker Brauner Zucker
1 TL Zimtpulver
Außerdem:
etwas Mehl zum Ausrollen des Teiges, 1 TL weiche Butter und etwas Mehl für die Springform
Frischhaltefolie, Handrührgerät und Rührschüssel bzw. Küchenmaschine, Wellholz, Springform mit 26 cm Ø
Zubereitung
1. Zutaten für den Teig mischen, Butter in kleinen Stücken dazugeben. Mit den Fingerspitzen alles gründlich miteinander verkrümeln. Teig zügig zu einer glatten Kugel verkneten, diese mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in dünne Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Apfelsaft mit dem Braunen Zucker in einem Topf dickflüssig einkochen. Die Apfelspalten zugeben und 5 Minuten darin dünsten, ab und zu umrühren.

3. Die Springform einfetten und dünn mit Mehl ausstäuben. Backofen auf 180 °C vorheizen (160 °C Umluft). Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen, in die Form legen, Teigränder leicht andrücken und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Teig 10 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen hellbraun backen. Tarte aus dem Ofen nehmen, Apfelspalten auf dem Teig verteilen und die Tarte weitere 10 Minuten backen.

4. Sahne halb steif schlagen, mit Braunem Zucker und Zimt verrühren. Tarte aus dem Backofen nehmen und diesen auf 220 °C Oberhitze (keine Umluft) umstellen. Die Sahne auf den Apfelspalten verteilen und die Tarte ca. 15 Minuten goldbraun überbacken. Die Tarte aus dem Ofen nehmen und mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.

 

Weitere Dessert-Rezepte und noch viele‚ süße Anregungen finden Sie hier.