SV Sandhausen: 1:3-Niederlage in Regensburg – Führung aus der Hand gegeben – Drei Tore in zehn Minuten

Die 1:0-Halbzeitführung durch einen Treffer von Keita-Ruel bereits in der 6. Minute war letztlich nichts wert. Fußball-Zweitligist SV Sandhausen unterlag im Sonntagsspiel bei Jahn Regensburg mit 1:3. Dabei genügten den Gastgebern furiose zehn Minuten, um den Sack zuzumachen.  In Minute 58. war George Jann erstmals erfolgreich, er setzte zehn Minuten später seinen zweiten Treffer drauf und wurde damit zum Matchwinner für Jahn Regensburg. Dazwischen war in der 63. Minute Stolze zum 2:1 erfolgreich. Die Niederlage bedeutet für Sandhausen einen Rückschlag nach dem Hoffnung schürenden 4:0-Sieg am vergangenen Wochenende gegen Heidenheim. Mit nunmehr 14 Punkten belegt das Team vom Haardtwald Tabellenplatz 15 in der Zweiten Liga. (mho)