SV Sandhausen: Auswärts herbstlich – 1:2-Niederlage in Fürth

Der SV Sandhausen verliert in der 2. Fußball-Bundesliga bei der SpVgg Greuther Fürth mit 1:2 (0:1). Nach dem 0:1 in Aue und der 0:2-Niederlage in Bochum ist es für die Mannschaft von Kenan Kocak die dritte Auswärtsniederlage in Folge. Fürth ist zumindest vorübergehend auf den Relegationsplatz gesprungen. Drei Tage nach dem 1:3 im DFB-Pokal gegen den FC Ingolstadt zeigten sich die Franken in der Defensive etwas verbessert, ließen im Vorwärtsgang aber weiter ein klares Konzept vermissen. Khaled Narey (27. Minute) und Mario Maloca (81.) trafen vor 6870 Zuschauern für die Gastgeber. Nach einem naiven
Abwehrverhalten von Fürths Kapitän Marco Caligiuri gelang Richard Sukuta-Pasu (78.) nur das zwischenzeitliche 1:1 für Sandhausen.