SV Sandhausen: Drei Punkte in Cottbus

Cottbus.  Der SV Sandhausen ist erfolgreich ins Restprogramm der Saison gestartet. Beim Tabellenschlusslicht Energie Cottbus gewann die Mannschaft von Trainer  Alois Schwartz zum Auftakt des 20. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga mit 1:0. Für die Lausitzer war es die neunte Pflichtspielniederlage in Folge, die Badener indessen festigten durch den Erfolg mit nun 30 Punkten ihren Platz im Mittelfeld.

Vor 10.896 Zuschauern im Stadion der Freundschaft traf der eingewechselte Ranisav Jovanovic (86.) für die Gäste, die durch ihre stabile Defensive überzeugten. Bei Sandhausen überzeugten vor allem Torwart Manuel Riemann und Simon Tüting.

Am Montag ist SVS-Trainer Alois Schwartz Gast im RNF Sportreport. (wg)