SV Sandhausen: Erster Saisonsieg

München. Der SV Sandhausen hat es geschafft: Mit 2:0 gewannen die Profis vom Hardtwald in München gegen den TSV 1860 und holten damit erstmals in dieser Saison einen „Dreier“. Die Torschützen für den SVS waren Florian Hübner (12. Minute) und Ranisav Jovanovic (39.).

Ausgerechnet beim Aufstiegskandidaten landete der SV Sandhausen seinen ersten Sieg in dieser Saison. 15 000 Zuschauer sahen dabei eine Gastgebermannschaft, die defensiv ziemlich unorganisiert auftrat und eine Gästetruppe, die deshalb vor allem in der ersten Halbzeit leichtes Spiel hatte. Hübner erzielte nach einem Freistoß die frühe Führung. Die Münchner hatten Glück, dass die Gäste kurz danach nicht noch einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen. Dafür traf dann Jovanovic per Kopf.

Nach der ideenlosen ersten Halbzeit setzte Münchens Trainer Alexander Schmidt  in der zweiten Hälfte alles auf eine Karte: Alle vier gelernten 1860-Stürmer standen auf dem Rasen – vergebens. Am Ende stand nach einer desolaten Vorstellung ein verdienter Sieg des SV Sandhausen. (dpa/wg)