SV Sandhausen: Jubiläums-Kick gegen Borussia Dortmund

Zum Jubiläum kam Borussia Dortmund – und erzielte drei Tore: Der BVB hat ein Testspiel beim SV Sandhausen anlässlich des 100. Geburtstags des nordbadischen Fußball-Zweitligisten klar mit 3:0 (1:0) gewonnen. Der Bundesligist präsentierte sich am Montagabend im Hardtwaldstadion vor über 9000 Zuschauern einen Tag nach der 0:2-Niederlage im Supercup gegen den FC Bayern München in guter Form und beherrschte das Geschehen jederzeit. Der Zweitligist hatte aber auch seine Chancen und hätte gut und gerne zwei Tore erzielen können. SVS-Trainer Kenan Kocak sah hier auch die maßgebliche Erkenntnis des Spiels: „Wir müssen effizienter werden“, so Kocak, der innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal gegen Dortmund spielte (das erste Mal im Sommer 2015 mit dem SV Waldhof) und aus der Partie viel Energie zog mit Blick auf die kommenden Aufgaben. BVB-Trainer Trainer Thomas Tuchel schonte viele Stammkräfte und wechselte im zweiten Durchgang zahlreiche Ergänzungsspieler ein. Der gebürtige Ludwigshafener und BVB-Neuzugang André Schürrle („Tolles Gefühl, mal wieder in der Heimat zu spielen!“) überzeugte mit seinem ersten Doppelpack (8. und 59.Minute) als Torschütze, auch sein WM-Kumpel Mario Götze hatte einige gute Szenen. Das 2:0 erzielte der junge Neuzugang Emre Mor (52.). BVB-Chef Aki Watzke lobte die Entwicklung des SV Sandhausen: „Es ist sehr beachtlich, was hier entstanden ist in den letzten Jahren, Kompliment!, so Watzke anerkennend im RNF-Interview.

Eine Zusammenfassung sehen Sie am Dienstag Abend in RNF Life. (dpa/wg)