SV Sandhausen: Marco Knaller wechselt nach Ingolstadt

Torhüter Marco Knaller und der SV Sandhausen gehen getrennte Wege. Der 30-Jährige wechselt zum Zweitliga-Konkurrenten FC Ingolstadt. Der ursprünglich bis 2018 laufende Vertrag des Österreichers wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart, heißt es in einer Mitteilung der Nordbadener am Mittwochabend. „Marco möchte die Chance in Ingolstadt wahrnehmen. Mit dem Wechsel entsprechen wir dem Wunsch des Spielers“, so Otmar Schork, Geschäftsführer Sport.

Knaller wechselte 2013 vom Wolfsberger AC an den Hardtwald, absolvierte für die Kurpfälzer 72 Spiele in der zweiten Liga und kam sechs Mal im DFB-Pokal zum Einsatz. Zu Saisonbeginn verlor er seinen Stammplatz im Tor des SVS.

Mittelfeldspieler Erik Zenga hat unterdessen seinen Vertrag am Hardtwald vorzeitig bis 2020 verlängert und wird mit sofortiger Wirkung bis zum Ende der Saison 2017/18 auf Leihbasis für den Halleschen FC auflaufen. Der 24-Jährige soll beim HFC die Chance nutzen und in der 3. Liga Einsatzzeiten sammeln. „Erik braucht nach seiner zweijährigen Verletzungspause unbedingt Spielpraxis, die er in Halle bekommen soll“, so Schork.  (wg)