SV Sandhausen: Markus Karl fällt lange aus, Philipp Förster fraglich

Für Defensivspieler Markus Karl vom Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen ist die Saison gelaufen. Der 33-Jährige zog sich nach Angaben des Zweitligisten beim 3:1-Sieg gegen Dynamo Dresden einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Das habe eine MRT-Untersuchung ergeben. Zudem sei der Außenmeniskus eingerissen. Karls Vertrag beim SVS läuft im Sommer aus. Fraglich ist im Kellerduell am Samstag beim MSV Duisburg auch der Einsatz von Philipp Förster. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler trug in der Partie gegegn Dresden Prellungen an Knie und Schienbein davon.(mho/dpa)