SV Sandhausen: Niederlage in Bochum – Nach drei Spieltagen noch ohne Punkt

Der SV Sandhausen hat den Start in die Saison endgültig vermasselt: Die Nordbadener unterlagen am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga beim VfL Bochum mit 0:1 (0:0) und sind damit als einziges Team der Liga immer noch ohne Punkt. Der SVS wird auch nach Abschluss des Spieltags Tabellenletzter sein. Den insgesamt verdienten Sieg des VfL in einem mäßigen Spiel sicherte Robert Tesche (54. Minute). Die Bochumer hatten von Beginn an viel mehr Ballbesitz, agierten gegen die kompakt stehenden Gäste aber im ersten Durchgang viel zu umständlich. Das Siegtor war dann auch eher ein Zufallsprodukt, als Tesche ein abgeblockter Ball vor die Füße fiel. In der 89. Minute traf Sandhausens Kevin Behrens die Latte. (dpa/wg)