SV Sandhausen: Niederlage in Nürnberg

Der SV Sandhausen kehrt ohne Punkte aus Nürnberg zurück: Die Nordbadener unterlagen in der 2. Fußball-Bundesliga beim 1.FC Nürnberg mit 0:2 (0:1). Die Franken unterstrichen mit dem dritten Sieg zu Hause ihre
Heimstärke und überholten den furios in die Saison gestarteten SVS. Vor 23 378 Zuschauern brachte Hanno Behrens (18. Minute) die Franken in Führung. Eine Woche nach der Derby-Niederlage gegen Fürth zeigte der „Club“ über weite Strecken eine gute Leistung und durfte nach dem Joker-Tor zum 2:0 (82.) durchatmen. Jan Polak war drei Minuten nach seiner Einwechslung der Torschütze. Für Sandhausen war es das vierte Spiel ohne Sieg.