SV Sandhausen: Niederlage in Nürnberg

Beim „Club“ in Nürnberg gabs nichts zu holen: Der Bundesliga-Absteiger schlägt den SV Sandhausen mit 2:0 (0:0). Vor 25 233 Zuschauern trafen die im Winter verpflichteten Sebastian Kerk (76.) und Guido Burgstaller (90.+2) für den neunmaligen deutschen Meister.

Zunächst boten die beiden Mannschaften eine wenig spektakuläre Partie. Die besten Chancen für die Gastgeber vergaben Burgstaller (20.) und Jakub Sylvestr (43.), der an Schlussmann Manuel Riemann scheiterte. Kurz vor der Halbzeit verzog Aziz Bouhaddouz (45.) auf Seiten der Sandhausener im Strafraum völlig freistehend.

Nach dem Wechsel traf Bouhaddouz (56.) zunächst den Außenpfosten, bevor Alessandro Schöpf mit einem Flugkopfball (65.) erneut an Riemann scheiterte. Für die Erlösung auf Nürnberger Seite sorgte Kerk, der nach Zuspiel des eingewechselten Danny Blum zunächst den Pfosten traf und im Nachschuss das Führungstor erzielte. (dpa/wg)