SV Sandhausen: Niederlage in Paderborn – Abstiegsgefahr immer größer

Der Trainerwechsel beim SV Sandhausen trägt kurzfristig keine Früchte. Der abstiegsbedrohte Fußball-Zweitligist unterlag beim SC Paderborn mit 1:2 (1:1). Sandhausens Besar Halimi (15. Minute) erzielte zwar die Führung für den SVS, dann aber drehten Dennis Srbeny (36.) und Christopher Antwi-Adjej (74.) die Partie. Der SVS rangiert nach dem Sieg von Eintracht Braunschweig am Freitag
gegen Regensburg auf dem 17. Tabellenplatz in der Abstiegszone. Am Montag hatte Sandhausen sich nach nicht mal drei Monaten vom bisherigen Chefcoach Michael Schiele getrennt. Aktuellen wird die Mannschaft von den Interimstrainern Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits gecoacht. (dpa/wg)