SV Sandhausen: Sieg im Baden-Derby

Für den SV Sandhausen war es der fünfte Sieg in dieser Saison, für den Karlsruher SC indessen geht die Negativserie in der 2. Fußball-Bundesliga weiter. Das Derby gegen den SVS verlor der frühere Erstligist am Samstag mit 1:3 (0:0) und hängt damit tief in der Abstiegszone fest. Nach der dritten Niederlage nacheinander steht der KSC vorerst punktgleich mit Arminia Bielefeld auf dem Relegationsplatz. Vor 11 030 Zuschauern brachte Dimitris Diamantakos die Gastgeber in Führung (47. Minute). Andrew Wooten
erzielte per Strafstoß den Ausgleich für die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak, dann glückte ihm das 2:1
(60./74.). Lucas Höler sorgte in der Nachspielzeit für den Endstand bei Sandhausens erstem Auswärtssieg der Saison (90.+3).