SV Sandhausen: Tabula Rasa im Spielerkader – Sieben Kicker sollen noch weg

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen möchte sich bis zum Ende der Wechselfrist am 5. Oktober von sieben weiteren Spielern trennen. Der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca erteilte Philip Türpitz, Ivan Paurevic, Alexander Rossipal, Sören Dieckmann,
Marlon Frey, Besar Halimi und Florian Hansch die Freigabe. «Das ist eine rein sportliche Entscheidung. Wir hoffen, dass sie so schnell wie möglich einen neuen Club finden», sagte Kabaca am Freitag. Auf der anderen Seite sind mit Diego Contento (Fortuna Düsseldorf), Nils Röseler (VVV-Venlo), Nikolas Nartey (Leihe/VfB Stuttgart) und Daniel Keita-Ruel (Greuther Fürth) bislang vier Spieler dazugestoßen. Eine Baustelle ist aber noch offen: «Wir sind noch auf der Suche nach einem offensiven Mittelfeldspieler», sagte der 43-Jährige. (mho/dpa)