SV Sandhausen: Testspiel-Niederlage gegen FCK – Koschinat sehr unzufrieden

Der SV Sandhausen hat sein drittes Testspiel in der Saisonvorbereitung gegen den 1. FC Kaiserslautern verloren. Der Zweitligist unterlag vor 1150 Zuschauern im südpfälzischen Weingarten dem Drittligisten mit 0:1 (0:1). Das Tor für die Roten Teufel erzielte Thiele in der 17. Minute. Während FCK-Trainer Sascha Hildmann im RNF-Interview von einem „positiven Ergebnis“ sprach, war Sandhausens Coach Uwe Koschinat mit der Darbietung seiner Akteure überhaupt nicht zufrieden. „Wir hatten heute in der ersten Halbzeit große Probleme, die langen Bälle der Roten Teufel auf der letzten Linie zu verteidigen. Hier hätte ich mir mehr Souveränität gewünscht. Auch im Umschaltspiel nach vorne haben wir die Partie immer wieder stark verzögert, da haben uns die Ideen gefehlt um letzten Endes als Sieger vom Platz gehen zu können. Durch die vielen Wechsel im zweiten Abschnitt ist das Spiel dann ausgeglichener geworden. Gerade mit der ersten Halbzeit war ich aber unzufrieden.“  Eine Zusammenfassung der Partie morgen in RNF Life. (wg)