SV Waldhof: 4:0 gegen 1860 München – Erster Saisonsieg

Aufsteiger SV Waldhof Mannheim hat in seinem vierten Saisonspiel als Drittligist den ersten Sieg unter Dach und Fach gebracht: Mit 4:0 (1:0) schlug die Mannschaft von Trainer Bernhard Trares am Montagabend zum Abschluß des Spieltages den TSV 1860 München. Michael Schultz erzielte in der 32. Minute die Führung nach einem Freistoß von Dorian Diring. In der zweiten Hälfte erstickte Gianluca Korte die Bemühungen der Münchner mit seinen Toren. Zunächst staubte der Mittelfeldspieler nach einem Schuss von Valmir Sulejmani zum 2:0 ab (48.), kurz darauf verwerte er einen Pass von Maurice Deville zur
Vorentscheidung 3:0 (53.). In der letzten Minute der regulären Spielzeit traf Diring zum 4:0. Das Ergebnis hätte auch deutlich höher ausfallen können, mehrere Chancen ließen die Gastgeber ungenutzt. Das Spiel gegen die Löwen wurde in der 64. Minute unterbrochen, als Gästefans Pyrotechnik zündeten. Die ersten drei Partien der Mannheimer endeten unentschieden. Mit nunmehr sechs Punkten steht der SV Waldhof auf Platz neun der Tabelle. (dpa/wg)