SV Waldhof: Balitsch fehlt im ersten Relegationsspiel

Hiobsbotschaft für Waldhof-Trainer Kenan Kocak: Hanno Balitsch wird im ersten Relegationsspiel gegen die Sportfreunde Lotte am Mittwoch nicht auflaufen können. Grund ist eine Platzwunde am Kopf, die sich der Kapitän am Samstag im letzten Punktspiel der Saison gegen Saar 05 Saarbrücken zuzog. Sie wurde im Krankenhaus mit acht Stichen genäht, so SVW-Pressesprecher Domenico Marinese. Balitsch werde aber auf jeden Fall mitfahren nach Lotte und die Mannschaft unterstützen. Damit muß Kocak bereits auf drei Stammkräfte im ersten Aufstiegsspiel verzichten: Torhüter Markus Scholz (Meniskus) ist seit April außer Gefecht, Daniel di Gregorio (Kreuzband) erwischte es vor wenigen Tagen. Der Verein hofft, dass Balitsch im Rückspiel wieder dabei sein kann.

Maximal 1600 Fans des Südwest-Meisters können am Mittwoch das Spiel ihrer Mannschaft im Sportpark am Lotter Kreuz (Fassungsvermögen: 7474 Zuschauer) verfolgen. Der West-Meister erhält für das Rückspiel am kommenden Sonntag das gleiche Karten-Kontingent. Gut möglich, dass das zweite Duell ausverkauft sein wird: 11.500 Tickets gingen bislang über den Tisch.

Wann genau am Sonntag im Carl Benz-Stadion angepfiffen wird, steht noch nicht fest. Entscheidend in dieser Frage ist der SWR, der die Partie nach SVW-Angaben live übertragen wird. RNF zeigt die Höhepunkte der beiden Spiele gegen Lotte in der Zusammenfassung (Sport Extra). (wg)