SV Waldhof: Dritte Liga, wir sind da!

Der Aufstieg des SV Waldhof Mannheim in die 3. Fußball-Liga ist vorzeitig perfekt. Die Blau-Schwarzen gewannen am Samstag das Heimspiel gegen Wormatia Worms 1:0 (1:0) und können damit an den verbleibenden vier Spieltagen der Regionalliga Südwest nicht mehr von Platz eins der Tabelle verdrängt werden. Vor 14 413 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion ließ Timo Kern die Mannheimer mit seinem Tor des Tages kurz vor Halbzeit jubeln (44. Minute). Ob der Drei-Punkte-Abzug für die Fan-Ausschreitungen im Relegations-Rückspiel der vergangenen Saison gegen den KFC Uerdingen vor Gericht zurückgenommen wird oder nicht, spielt jetzt keine Rolle mehr. Voraussichtlich kann der SVW aber mit den Zählern rechnen, da das Frankfurter Landgericht am 20. März den Abzug unzulässig erklärt hatte.

Als Schiedsrichterin Karoline Wacker aus Backnang die Partie abpfiff, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Die Partie gegen die benachbarten Rheinhessen bedeutete obendrein Zuschauerrekord für ein Spiel in der Regionalliga Südwest. Die bisherige Bestmarke von 14.326 Besuchern hatte der SVW erst am 9. März in der Partie gegen Verfolger Saarbrücken aufgestellt. Die offizielle Meisterfeier plant der SV Waldhof für den letzten Spieltag. Am 18. Mai empfängt Mannheim in seinem letzten Viertligaspiel die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 geht. (dpa/wg)