SV Waldhof: Erklärung zur Zukunft

Mit einer gemeinsamen Erklärung wollen die Führungsgremien des SV Waldhof Mannheim heute an die Öffentlichkeit gehen. Darin soll mitgeteilt werden, wie es nach den chaotischen Tagen vergangene Woche weitergeht. Wie aus gut informierter Quelle zu erfahren war, kamen am Wochenende Aufsichtsrat und Präsidium zu einem intensiven Austausch über die Präsentation des Spielbetriebs-Investors Bernd Beetz und die Zukunft des Vereins zusammen. Im Zentrum der Kritik: Präsident Steffen Künster. Dieser ist ohnehin angeschlagen durch die Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft Stuttgart, die ihn wegen des Verdachts der Insolvenzverschleppung im Auge hat. Das bestätigte die Behörde auf RNF-Anfrage. Obendrein steht Künster unter Druck wegen eines Artikels in einer Boulevardzeitung am Samstag, die seine unternehmerische Verstrickung in ein Internet-Sexportal thematisierte.

Wir berichten heute Abend in RNF Life und im Sportreport. (wg)