SV Waldhof: Kein Bedarf an Ederson / Ohne Dais ins Trainingslager?

Der SV Waldhof Mannheim hat sich mit Ederson Tormena auf die sofortige Auflösung des bis 2018 laufenden Vertrages geeinigt. Der Brasilianer war im Sommer 2016 von Asteras Tripolis an den Alsenweg gewechselt. Die Vertragsauflösung fand in beiderseitigem Einvernehmen statt. Der 31-jährige Mittelfeldakteur absolvierte für die Blau-Schwarzen nur vier Partien. „Wir bedanken uns bei Ederson für seine Zeit und sein Engagement hier beim SVW und wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft nur das Beste“, so Waldhof-Trainer Gerd Dais.

Ob Dais mitfliegt ins türkische Trainingslager, ist unterdessen mehr als fraglich. Der 53-Jährige mußte sich gestern einer Operation unterziehen, bei der Steine aus dem Harnleiter entfernt wurden. Er ist immer noch im Krankenhaus. „Im Moment gehen wir davon aus, dass er nicht mitfliegt in die Türkei“, so Pressesprecher Domenico Marinese. „Ob er nachkommt, können wir aktuell noch nicht sagen“. Co-Trainer Michael Fink hat derweil die Betreuung der Mannschaft übernommen. Im Testspiel gegen den  pfälzischen Oberligisten TuS Mechtersheim gelang den Blau-Schwarzen am Samstag ein deutlicher 5:0-Sieg. (wg)

 

Mit freundlichen Grüßen