SV Waldhof: Kurz spricht vom traurigen Höhepunkt einer „sogenannten ,Fankultur'“

Mannheim diskutiert über die Ereignisse beim Relegations-Rückspiel gegen den KFC Uerdingen am Sonntag. Viele Waldhof-Fans sind aufgebracht wegen des pyrotechnischen Feuerzaubers, mit dem eine Gruppe von Chaoten den Abbruch der Partie provozierte. Auch Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz meldet sich zu Wort. „Die Geschehnisse heute zeigen, dass dennoch die Zeit für den Aufstieg auch jenseits des Sportlichen offensichtlich nicht reif war. Der heutige Spielabbruch im Spiel gegen KFC Uerdingen ist der traurige Höhepunkt einer sogenannten „Fankultur“, die wir endlich überwinden müssen. Die Folgen für den Verein sind heute noch nicht absehbar. Er hat dies aufzuarbeiten aber auch Polizei und Stadt haben die Aufgabe, die Geschehnisse genau zu analysieren und Konsequenzen zu ziehen. Mir tut es leid um die Mannschaft, das Trainerteam, ebenso auch um die Fans, die Sport erleben und ihren Verein unterstützen wollten. Glückwunsch an Uerdingen für den Aufstieg in die 3. Liga“, so Kurz im Internetportal mrn-news. (wg)