SV Waldhof Mannheim: Große Kulisse beim Spiel gegen Magdeburg

Liga-Platz 3 und Aufstiegsambitionen – das mobilisiert die Fans. Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim erwartet zur Partie gegen den 1.FC Magdeburg am Sonntag um 13 Uhr deutlich mehr als 10 000 Zuschauer im Carl-Benz-Stadion. Mit einem Sieg möchte der Drittliga-Aufsteiger seine gute Ausgangslage weiter verbessern. „Wir sind noch nicht klar, wie wir die Startaufstellung bestücken“, sagte Waldhof-Trainer Bernhard Trares. Er muss in jedem Fall auf Arianit Ferati verzichten, der beim 1:0-Sieg in Meppen die Gelb-Rote Karte gesehen hat. Außerdem ist der Einsatz von Maurice Deville (Knöchelverletzung) fraglich. Als Ersatz stehen Mohamed Gouaida und Gianluca Korte bereit. Korte kehrt nach einem grippalen Infekt in den Kader zurück. (mho/dpa)