SV Waldhof Mannheim: Heim-Pleite und Platzverweis – Blau-Schwarze nach 0:2 gegen 1860 München noch nicht übern Berg

Der SV Waldhof Mannheim ist in der Dritten Liga noch nicht übern Berg. Die Blau-Schwarzen leisteten sich gegen 1860 München eine 0:2-Heimniederlage. Die Gastgeber lagen nach dem Anpfiff blitzschnell zurück. Die Führung gelang den Gästen bereits in der 1. Spielminute durch Neudecker. Den 0:2-K.O.-Schlag wiederum setzten die Münchner in der sechsten Minute der Nachspielzeit. Dressel war der Schütze. Zwischen den beiden Treffern lag ein erbitterter Fight beider Mannschaften um Tore und Punkte. Der SV Waldhof verpasste es jedoch, Zählbares auf der Habenseite zu verbuchen. In der dritten Minute der Nachspielzeit quittierten die Blau-Schwarzen zudem einen Platzverweis. Nach rüdem Einsteigen sah Marx den roten Karton. Mit 42 Punkten belegen die Mannheimer jetzt Tabellenplatz 12 und haben noch sechs Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz. Bis zum Saisonende stehen noch vier Partien aus. (mho)