SV Waldhof Mannheim: Ohne Gelb-gesperrten Top-Scorer gegen Tabellenzweiten Ingolstadt

Ausgeruht und mit viel Elan will Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim nach der Länderspielpause auch gegen den Tabellenzweiten FC Ingolstadt 04 seinen jüngsten Aufwärtstrend fortsetzen. Ingolstadt sei ein Gegner, der „nicht viel braucht, um Tore zu schießen“, warnte jedoch SVW-Trainer Bernhard Trares zwei Tage vor dem Heimspiel am Samstag um 14 Uhr im Carl-Benz-Stadion. Mit dem
zweiten Sieg nacheinander könnte der Aufsteiger den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga herstellen. Vor dem 16. Spieltag beträgt der Rückstand der Mannheimer auf Ingolstadt sechs Punkte. Allerdings muss Trares auf seinen Topscorer Dorian Diring verzichten, er ist nach der fünften Gelben Karte gesperrt. Für ihn rückt entweder Arianit Ferati oder Mete Celik in die Startformation. (mho/dpa)