SV Waldhof Mannheim: Schultz und Weik müssen passen

Der Vertrag endete am heutigen 30. Juni – jetzt kann der SV Waldhof Mannheim seinen Abwehrspieler Michael Schultz in den noch ausstehenden beiden Drittliga-Spielen nicht mehr einsetzen. Der 27-jährige Leistungsträger verzichtet auf eine Nominierung, um einen wahrscheinlichen Vereinswechsel nicht aufs Spiel zu setzen. Angeblich liegen Schultz Angebote von Zweitligisten vor. Er wolle nicht riskieren, sich zu verletzen und damit den Vertrag mit einem neuen Club zu gefährden, sagte Schultz. Auch Waldhof-Ergänzungsspieler Jonas Weik steht dem SV Waldhof nicht mehr zur Verfügung. Er hat bereits beim Regionalligisten Astoria Walldorf unterschrieben. (mho/dpa)