SV Waldhof: Marc Eckart neuer Stadion-Manager

Marc Eckart wird neuer Leiter des Sicherheits- und Stadionmanagements des SV Waldhof Mannheim. Das teilt der Fußball-Regionalligist am Montagabend mit. Der 30-Jährige ist künftig für die Wahrnehmung aller verbandsrechtlicher Aufgaben eines Sicherheitsbeauftragten, Veranstaltungsleiters und Stadionverbotsbeauftragten gemäß den entsprechenden Statuten der zuständigen Verbände verantwortlich. Zudem liegen seine weiteren Aufgaben in der Organisation der Heimspiele und dem Stadionmanagement. „Ich freue mich sehr, dass wir mit Marc Eckart eine Mannheimer Lösung finden konnten. Er kennt den SVW, das Carl-Benz-Stadion, die Region und passt sehr gut in unser bestehendes Team. Aufgrund seiner beruflichen Ausbildung und Erfahrung bringt er das nötige Know-how mit“, freut sich SVW-Geschäftsführer Markus Kompp. Eckart ist ausgebildeter Notfallsanitäter, hat mehrere Weiterbildungen in der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg absolviert und mehrere Jahre Führungserfahrung in den Bereichen Projektkoordination und Leitstellendisposition gesammelt. „Ich sehe diesen Wechsel als nächsten Karriereschritt. Er ist für mich eine große Herausforderung, die ich mit Freude anpacke“, so Eckart.

Weiterhin ist der ehrenamtliche Fussballtrainer für die Umsetzung des Sicherheitskonzeptes zuständig, Ansprechpartner für Behörden (v.a. Baurechtsamt, Polizei, Brandschutzbehörden) und Hauptansprechpartner für sicherheitsrelevante Fragestellungen während und außerhalb von Veranstaltungszeiten, sowohl für infrastrukturelle, als auch für organisatorische Belange. Die Organisation und Durchführung von Sicherheitsbesprechungen mit Polizei, Stadt, dem Gastverein und dem Sicherheitsdienst sowie das Prüfen und Aussprechen von Stadionverboten gegen Personen, die durch ihr Verhalten die Sicherheit und Ordnung einer Fußballveranstaltung beeinträchtigen oder gefährden, liegen in seinem Aufgabenbereich. (svw/wg)