SV Waldhof: Schulterschluß mit GE-Angestellten

Der SV Waldhof Mannheim unterstützt in Zusammenarbeit mit dem Fandachverband PRO Waldhof e.V. die Mitarbeiter der General Electric Power AG im Kampf um ihre Arbeitsplätze am Standort Mannheim. Der Verein hat am Montag die gesamte Belegschaft zum Heimspiel am Freitag gegen den 1. FC Kaiserslautern II ins Carl-Benz-Stadion eingeladen. Über 500 abgerufene Eintrittskarten wurden dem Betriebsrat übergeben.

„Die Pläne des Managements, am Standort Mannheim 1066 Arbeitsplätze abzubauen, haben in Mannheim bereits im Vorjahr große Betroffenheit ausgelöst. Es ist uns wichtig, erneut auf die für die Belegschaft andauernde nahezu unerträgliche Situation aufmerksam zu machen“, sagte der designierte Geschäftsführer Markus Kompp. „GE war und ist ein wichtiger Arbeitgeber in unserer Stadt. Wir sind der Meinung, dass die Werte Zusammenhalt und Solidarität nicht nur auf dem Fussballplatz gelten sollten, sondern überall in Mannheim. Getreu dem Motto: Eine Stadt, ein Verein!“ (wg)