SV Waldhof: Simon Tüting aus Osnabrück verpflichtet

Simon Tüting wechselt mit sofortiger Wirkung vom 3. Ligisten VfL Osnabrück zum SV Waldhof Mannheim. Das teilt der Fußball-Regionalligist am Montagabend mit. Der Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2018. Tüting ist für Cheftrainer Gerd Dais kein Unbekannter. Bereits in der Saison 2012/13 arbeiteten beide in der 2. Bundesliga beim SV
Sandhausen zusammen. Umso mehr freut sich Dais über die Neuverpflichtung „Simon wird unserer junge Mannschaft mit seiner Erfahrung sofort verstärken.“

Neben 51 Spielen in der 2. Liga kann Tüting auf 58 Spiele in der 3. Liga und 78 Einsätze in der Regionalliga zurückschauen.
Die zukünftige Nummer 24 der Blau-Schwarzen wird so schnell wie möglich in das Trainingslager nachreisen, um seine neuen Mannschaftskollegen kennenzulernen und sich mit dem Team auf das erste Pflichtspiel am 11. Februar gegen die Stuttgarter Kickers vorzubereiten. (wg)