SV Waldhof: Stephan Pfitzenmeier bald Geschäftsführer?

Stephan Pfitzenmeier, Marketingchef der gleichnamingen Fitness-Unternehmensgruppe, hat seine Bereitschaft erklärt, als Geschäftsführer beim SV Waldhof Mannheim einzusteigen. Der Manager bestätigte einen entsprechenden Medienbericht. Voraussetzung ist den Angaben zufolge eine Ausgliederung der Regionalliga-Mannschaft in eine  Spielbetriebs-GmbH. Diese wird von der „Mannheimer Runde“, einem Zusammenschluss von über 100 kleinen und mittelständischen Unternehmen, als Voraussetzung betrachtet für einen Neustart der Blau-Schwarzen. Das sportliche Ziel: Die Firmen wollen den SV Waldhof langfristig zurückführen in die Bundesliga. Ob es zur Ausgliederung kommen soll, ist allerdings eine Frage, die die Vereinsmitglieder beantworten sollen, so Präsidiumsmitglied Klaus-Rüdiger Geschwill. Ihm zufolge soll die Entscheidung im Juli fallen. Vor dem letzten Spieltag steht der Traditionsverein auf Rang 13 in der viertklassigen Regionalliga. SVW-Präsident Steffen Künster bezeichnete die Saison im RNF-Sportreport am Montag als „Erfolg“.